Vereinsdankeschön

Der Dorfclub Burghammer e.V. und die Kurvenliga Lausitz bedanken sich bei allen Sponsoren, die zum Gelingen des diesjährigen Dorffestes und der Motorradconvention beigetragen haben.

Den zahlreichen Besuchern konnten wir durch Ihre Hilfe interessante Kulturprogramme bieten.

Die Kinder bedanken sich ganz herzlich, hatten sie doch durch Ihr Engagement wunderschöne Tage.

Nochmals ein großes Dankeschön und ein frohes Weihnachtsfest sowie viel

Erfolg im persönlichen und unternehmerischen Leben 2019.

2018 – lange hat das Update auf sich warten lassen

Es gab viel privat zu tun. Die Beiträge wurden immer weiter aufgeschoben. 2019 soll es besser werden. Eure Mitarbeit ist gefragt.

Die Termine für 2019 sind noch in Bearbeitung.

Es werden noch Bilder von der Kirmes und vom Bowling gesucht. Ich freue mich schon auf eure Einsendungen.

Seniorenweihnachtsfeier 07.12.2018

Am 07.12. fand diesmal unsere Seniorenweihnachtsfeier in der Feuerwehr statt. Es gab in den letzen Jahre immer wieder Absagen wegen der steilen Treppe zum Dorfclub-Raum. Aus Rücksicht auf unseren älteren Mitbewohner, die nicht mehr gut zu Fuß sind, wurde kurzerhand die Räumlichkeit im Erdgeschoss gewählt.  Mit dieser Maßnahme wurden Mehrere sehr glücklich gemacht. Wo bekommt man sonst noch die Gelegenheit für einen Plausch.

Der Raum war gut gefüllt mit den 32 Gästen. Unter der Organisation von Olivia Böttcher haben sich diese ab 15Uhr  verwöhnen lassen. Vielen Dank an alle Helfer!

Ausflug durch das Revier

Unter der Organisation unseres Vorsitzenden Richard Meyer wurde eine Zugfahrt durch unser Braunkohlerevier organisiert. Los ging es am 13. Oktober um 10:00 im IndustriePark Schwarze Pumpe. Unsere Reise führte uns am Rohkohlebunker West vorbei, Stellwerk 3, über Spreewitz nach Boxberg, zur Kohleverladung Welzow, bis zum Kraftwerk Jänschwalde. Die Reisenden freuten sich über die spitzenmäßige Versorgung durch den Lausitzer Dampflokclub e.V. im Speisewagen. Unter der Führung von Sandro Manig wurden viele technische Details erklärt und Fragen beantwortet.

P.s. Ein großes Dankeschön auch persönlich von mir an Richi. Ein tolles Event!

9. Motorrad Convention

Das letze mal Convention einstellig. Großartige Leistung! 

Wir lassen die Bilder sprechen…

« 1 von 2 »

23. Dorffest vom 29.-30.06.2018

hier könnte Text stehen, wer gibt sich Mühe?

« 2 von 2 »

Arbeitseinsatz vor dem Dorffest

Am 23.06. trafen sich 32 tatkräftige Mitglieder, um unseren Dorfplatz für das anstehende Fest, fit zu machen. Trotz leichtem Regen, wurde der Platz sprichwörtlich auf den Kopf gestellt.

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer

„Glücklich sei besonders heute, denn es ist der Tag der kleinen Leute.“

Zum diesjährigen Kindertag hat sich der Ortsvorsteher Michael Frey in Zusammenarbeit mit einer kleinen Gruppe Eltern zusammengetan und erstmalig ein Kinderfest zum Kindertag organisiert. Bereits am Vortag wurde der Spielplatz durch die beiden Gemeindemitarbeiter bereinigt und neuer Sand aufgefüllt, sodass der Schauplatz nur so strahlte. Im Laufe des Vormittages holten dann die fleißigen Helfer vielerlei Spielgeräte herbei. Der Kindergarten überließ Rutsche und Fahrgeräte und die Muttis der Nachbarschaft brachten Sandspielzeug, Puki-Räder, Bällebad und kleine Spiele. Die Feuerwehr stellte einen Löschstand mit kleinen Pumpen. Ein großer und ein kleiner Pool sowie ein Sonnensegel sollten gegen die Hitze helfen.
Pünktlich 15 Uhr kamen dann die ersten Kinder mit großen Augen herbei und nahmen den
Spielplatz in Beschlag. Die Kleinsten unseres Dorfes ließen sich am Schminkstand zur Eisprinzessin oder zum Pirat schminken oder tobten auf der kleinen Hüpfburg. Nach Eröffnung der Spiele konnten die Kinder beim Sackhüpfen, Eierlaufen und Löschen Stempel sammeln und erhielten dann einen kleinen Gewinn. Schon nach einer Stunde waren 18 Kinder (im Alter von 10 Monaten bis 14 Jahren) plus Eltern auf dem Platz – der Nachwuchs ist gesichert!
Doch wollten dunkle Wolken bald unsere Stimmung trüben und binnen Minuten fing es an zu regnen. Noch im letzten Moment entließen wir die Luftballons mit Grüßen aus dem schönen Burghammer in die Lüfte. Nach einer kleinen Evakuierungsaktion verlegten wir die Feier einfach in das Gebäude der Feuerwehr. Alle Kinder hatten sichtlich Spaß an den Räumlichkeiten und belagerten das Hovercraft. Spätestens nachdem alle Kinder noch HotDogs bekamen und bei Aussetzen des Regens in den Pfützen tobten, konnten alle Eltern nur noch von einem rundum gelungenen Tag sprechen. Und das fröhliche Lachen der Kinder hat dies bestätigt und ruft nach Wiederholung im nächsten Jahr.

Marie Christin Müller